von (Kommentare: 1)

Besser Schrauben mit AEG und Ryobi

Neue Elektrowerkzeuge für die Garage

Akkuschrauber zum Motorrad-reparieren von AEG und Ryobi
AEG und Ryobi Akkuschrauber

Mit ein paar guten Akkuschraubern und Bits von AEG und Ryobi sind viele Schraubarbeiten schneller erledigt. Der neue 12 V AEG-Akkuschrauber hat sogar einen 2. Gang zum Bohren (1300 U/min), der Ryobi 4V-Schrauber ein pfiffiges Futter um Bits festzuklemmen. Beide Werkzeuge bedienen sich der Lithium-Ionen Akkutechnik und haben eine Spindelarretierung, damit auch mit angehaltenem Werkzeug die Schraube weitergedreht werden kann.

Beim 4V Ryobi Schrauber ist bei 5 Newtonmeter Drehmoment Schluss, der AEG Schrauber BS 12 C bringt es auf ganze 25 Nm (Vergleich: M6 Anzugsdrehmoment meistens ca. 10 Nm).

Beide Geräte werden mit Akkuladegerät (AEG: Schnellladung in 30 Minuten) geliefert und sind über
AEG und Ryobi zu beziehen. Ausführlicher werden die Werkzeuge auf MR im Sommer und Herbst zusammen mit dem Ryobi Schrauberbit Stecknuss-Set RTC0050B vorgestellt und getestet.

Zurück

Kommentare

Kommentar von Gustav Sucher |

Hallo, ich habe letztens nach einem guten Akkuschrauber gesucht. Ich hätte fast einen gekauft. Nun habe ich aber einen geschenkt bekommen. Die Spannung bei Akkuschraubern ist wichtig. Danke für den tollen Blog Beitrag!

Antwort von Markus Golletz

Gern geschehen!

Es tut sich ständig etwas auf dem Markt. Mittlerweile kann man sogar kabellos Bohr-, Schlag- Schrauben. Die 18V Geräte machen Heavy Duty einiges mit. Für M6 am Motorrad reichen aber auch kleine handliche Geräte mit 10,7 V etc.

Netten Gruß,

Markus

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 8?
* Feld muss ausgefüllt werden