von (Kommentare: 0)

ADAC Autoatlas ...

Der dicke Wälzer!

Der Große ADAC AutoAtlas
XXL: Der Große ADAC AutoAtlas

Wer kennt ihn nicht, den ADAC Autoatlas, aktuell erschienen in der Ausgabe 2014/2015. Das mächtigste Kartenwerk wiegt  2,3 kg, hat 1400 Seiten und eine Datenfülle, dass man gerne einmal zur Lupe greift: Für die Motorradreise also völlig ungeeignet, für die Planung zu Hause dafür umso besser.  Seine Stärke sind neben den umfangreichen 1: 300 000 Karten zahlreiche Durchfahrts- und Innenstadtpläne, sowie Karten der Ballungsräume in Deutschland und Europa. Der Große hat auch eine Entfernungstabelle, verzeichnet die wichtigsten Alpenpässe und -tunnel, Stromtankstellen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz. Die touristischen Tipps, samt Hotels, Restaurants, Campingplätzen oder KfZ-Services wirken eher wie eine Gegenfinanzierung der Anzeigenkunden. Ein Infogramm zu Einreiseformalitäten in Europa und ein ungeheures Ortsregister runden das Angebot ab. Dieser Atlas erscheint jedes Jahr in einer komplett aktualisierten Neuauflage. (Preis: 29,99 €)

Wer einen größeren Maßstab braucht, dem ist mit dem ADAC ReiseAtlas Deutschland, Europa 2014/2015, 1 : 200 000 gut geholfen. Der hat derzeit noch keine Spiralbindung, welche die schlecht erkennbaren Passagen in der Falz vermeiden hilft. Diese Verbesserung soll aber in der nächsten Auflage umgesetzt werden. Als einen Tribut an den großen, teureren Bruder hat der ReiseAtlas auch keine Zufahrtskarten. (Preis: 11,99€)

 Infos | Links & Daten


Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 3?
* Feld muss ausgefüllt werden