von (Kommentare: 0)

Intermot News 2010

Neue Motorräder, Action und Zubehör

Intermot: 6-10-2010
Globe of Speed

Ténéré Fans dürfte das hier interessieren, ein Concept Bike, das auf der neuen Super Ténéré basiert, aber eine andere Philosophie präsentiert: Statt immer mehr Teile anzubauen, wurde die Concept Ténéré gründlich abgespeckt, verändert und für den Offroad-Einsatz aufgewertet.

Was es sonst noch zu sehen gibt: Mehr, als man an einem Tag schaffen kann: eine Horex mit 6 Zylindermotor in VR-Anordnung, die neue Aprilia Dorsoduro 1200 mit dem neuen Motor, viel interessantes Zubehör vom Alukettenrad bis zum Batterieladegerät. Am Ducati Stand was zwar noch nicht die Diavel zu sehen, dafür aber eine Variante des extra für das amerikanische Pikes Peak Rennen umgebaute Multistrada 1200.

Eine Kooperation zwischen Stadler Bekleidung und Touratech bringt im nächsten Jahr einen sehr durchdachten Allwetteranzug namens Modul EVO oder Compagnero auf den Markt. Die Firma Moto-Logistics bietet deutschlandweit Motorradtransporte und Josef Zupin präsentiert auf der Messe die Fortentwicklung der BMW G 450 in Form der neuen Husqvarna TE/TC 449, die ebenfalls mit koaxialer Schwingenlagerung, aber mit vielen Detailverbesserungen auch als reines Crossgerät präsentiert wird. Attraktiv waren auch die Vorführungen auf dem Außengelände mit (wie im Bild) Globe of Speed oder die Stund-Shows, MX Freestyle und Akrobatik.

Die Intermot ist übrigens keine Verkaufsmesse, nur wenige Stände haben die Lizenz in Köln etwas zu verkaufen.

Ältere Artikel:

[1.10.2010]

Am 6.10 eröffnete die Intermot mit ihren 1100 Ausstellern aus 40 Ländern ihre Pforten. Was sich an neuen Modellen im Reisesegment abzeichnet, ist bisher übersichtlich: Die Super Ténéré wird in einer neuen Farbe vorgestellt, die nun in Spanien produzierte Ténéré 660 bekommt ein ABS. Kawasaki baut wieder eine W 800 und von MV Agusta ist auf der Messe nichts zu sehen.



Auch wird es die Dorsoduro von Aprilia im kommenden Jahr mit einem 1200 Motor geben. Ob die 750er Tuareg auf Basis des 750er Shiver Motors geben wird, bleibt unklar. Offensichtlich behalten sich nicht nur die Italiener vor, ihre Novitäten dieses Jahr erst auf der EICMA in Milano vorzustellen, auch Honda, das letztes Jahr auf der EICMA fehlte, stellt 8 Neuheiten erst in Italien vor. Auch Ducatis Prototyp 'Desmo-Max' & Diavel wird man mehr erfahren.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 5.
* Feld muss ausgefüllt werden