von (Kommentare: 0)

Verschleißteile: Kettensätze von alpha Technik

ENUMA Schüller Alpatechnik

Alpha Technik in Rosenheim bietet Drosselsätze, Tierferlegungen und Verschleißteile an. Besonders sind die ENUMA Kettensätze, die eine Eigenmarke darstellen. Mit im Programm auch Bremsbeläge der Markenhersteller (für verschiedenen Einsatzzwecke), Bremsscheiben, Federbeine, Auspuffe, Batterien, etc. Bei unserem großen Ketten-Test-Ratgeber hatten wir schon einige EK-Chains aus Japan vorgestellt, die sich teils noch im Test befinden. Langlebige Ware, die Alphatechnik in verschiedenen Qualitäten zusammenstellt.

Diesmal mit dabei ein verstärkter Kettensatz in 525er-Breite für eine F 800 GS, samt Silentritzel und mehreren Kettenschlössern. Bei Kettenschlössern mögen einige hellhörig werden, sind die doch in Deutschland verpönt bei Bikes mit mehr als 50 PS. Letztlich eine Frage des Standpunktes und der Qualität des Ketten- oder Nietschlosses. Im Ausland werden fast ausschließlich Endlosketten mit Schloss verkauft. Hierzulande sollte man darauf achten, dass Nietung oder die Art des Kettenschlosses von hoher Qualität ist, weswegen oft auf einen Fachbetrieb verwiesen wird.

Ist einmal alles montiert, unterscheiden sich selbst Ketten leichter Größe geringfügig in den Abmessungen (Breite) und der Rauigkeit der Laschen, am Ende auch am Streckverhalten und in der Haltbarkeit. Die MO hat neulich bei der angeblich verschleißfesten Regina Kette (HPE wartungsfrei) nach 22.000 km ohne Pflege einen Verschleiß bei den O-Ringen festgestellt. Das bedeutet auch das Aus für eine Kette oder zumindest ein absehbares Ende.

Was die mit ZVX-3 Ketten mit Zero Stretch Technologie sich im Langzeittest macht, werden wir austesten: hier ihre Daten:

Abmessung:
- Innenlasche 2,4 mm / Außenlasche 2,6 mm
- Bolzendurchmesser 5,38 mm
- Breite gesamt 23,1 mm
- Gewicht je 100 Glieder 2,05 kg
- Zugfestigkeit 4.900 kg

Eine ENUMA Edelstahlkette (Three D) in 520 wiegt zum Vergleich nur 1,69 kg pro 100 Glieder. Viele ENUMA Ketten haben eine Bohrung in der Innenlasche, um Gewicht zu reduzieren und den Dreck-Transport zu verbessern.

Die Bremsbeläge sind TRW Lukas Allrounder in der organischen Version. Die Funktionieren meist gut ohne großen Bremsscheibenverschleiß und bieten einen mittleren Druckpunkt. Wer die Bemsanlage der F 800 GS kennt, weiß, dass der Druckpunkt ohnehin etwas schwammig bleibt und kaum zu verbessern ist. Die Merkmale der von Alphatechnik vertriebenen Markenware sind die, vielseitigen Einsatzzwecke, eine gute Lebensdauer bei langer Scheibenhaltbarkeit und die patentierte NRS- Technologie für gute Korrosionsbeständigkeit.

Die Preise liegen für einen ZXV3 Kettensatz  um die 230 Euro und für einen Bremsbelagsatz von TRW, vorne bei (Allround MCB671) bei rund 70 Euro.

×

Danke sagen mit einer kleinen Spende! | *Objektiver Journalismus ist im Internet kaum bezahlt*.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 9.
* Feld muss ausgefüllt werden